Der Kugel – Fritz

Die riesige Feuerkugel, die sich gerade der Erde nähert und den Nordpol zum Schmelzen bringt, heißt wahrscheinlich Fritz. Wie aus unbekannten Quellen verlautete, soll sie bereits vor Ende des II. Weltkrieges den Kurs auf die Erde genommen haben, hieß aber zu der damaligen Zeit noch Kugel-Fritz und wurde als solche von amerikanisch-futuristischen Gehirnwäschern weder wahrgenommen noch verschwiegen.

In einigen Regionen Deutschlands sollen sich nun spontan Gruppierungen gefunden haben, die unter Beachtung aller irrelevanter Nichtigkeiten unter dem Slogan „Patrioten der Erde gegen die Invasion von Kugel-Fritzen (PEGIK)“ zukünftige Demonstration-Events ausarbeiten und anbieten wollen. Allen Anhängern von Verschwörungstheorien will PEGIK trotz dieser Feuerkugel einen guten Start ins neue Jahr wünschen in der Hoffnung, auch in 2016 Gutmenscherei durch unbewusste Ungereimtheiten entlarven zu können.

Kommt alle gut ins 2016!

Advertisements

Autor: Rolf Höge

Dieses Blog begleitet meine Homepage www.rolf-hoege.de - Laienautor nenne ich mich hier, weil ich nicht vorrangig professionell schreibe und damit Geld verdiene, sondern eher als Laie meine Texte produziere und vorstelle, d.h. 'nicht professionell'. Wenn ich schreibe, male oder gestalte, bin ich in Kontakt mit mir und dem, was in mir ist. Ich erlebe dies als etwas sehr Persönliches, Eigenes und ich bin durchaus geneigt, diese Prozesse als meine individuelle, spirituelle Erfahrung zu bezeichnen. Ich bin Mitglied im Literarischen Zentrum Mannheim "Die Räuber 77", Mitglied in der Künstlergruppe "fx - fundus artifex", Mitglied im "Künstlerverein Bürstadt".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s